Warum Südafrika?

Als ich 2013 für eine Tauchexpedition das erste Mal nach Südafrika gereist bin, hat es mich voll erwischt. Ich habe mich damals direkt in die herzensguten Menschen, die atemberaubenden Landschaften, das afrikanische Essen und vor allem das Traumlicht zum fotografieren verliebt. Seither reise ich JEDES Jahr im Winter dorthin. Umso schöner, dass ich heute meinen Beruf mit dieser Liebe verbinden kann. Über die Jahre sind viele Freundschaften und ein tolles Netzwerk an Dienstleistern entstanden, sodass die Vorfreude jedes Jahr aufs neue steigt.

Traumlocation für eure Hochzeit

So kam es, dass ich im März diesen Jahres diese wunderschöne Hochzeit  fotografieren durfte. Dani von Koa Photography hat mich als ihren Second Shooter mitgenommen. Da die Braut selbst Architektin ist, fiel ihre Auswahl auf die Bosjes Farm ca 90min nordöstlich von Kapstadt. Allein die Fahrt dorthin war ein Erlebnis für sich. Man fährt einmal quer durch das Haweqwa Nature Reserve vorbei an Weinhängen, Bächen  und den Bergen des Kaps- einfach eine einzigartige Kulisse. Angekommen an der Location war ich hin und weg von der Architektur der Kapelle. Im Abendlicht haben sich in den riesigen Glasfenstern sogar die rot angestrahlten Bergspitzen gespiegelt.

 

Venue: Bosjes Estate

Co-ordination: On the Day Events

Cake: Kole en Deeg

Hair and Makeup: Cecilia Fourie

Decor and Flowers: My Green Love Affair

Dress: Catherine’s Collection CC

Stationery: Designed by the Bride

Videographer: Barefeet Videographer

DJ: BAHA Entertainment

Main Shooter: Koa Photography

SHARE
COMMENTS